Aktuelles

 

Schülervollversammlung am 16.03.2018

Alle paar Monate treffen sich alle Schüler/innen und Lehrer/innen unserer Schule zur Schülervollversammlung in der Aula.

Hier werden alle wichtigen Dinge, die den Schulalltag betreffen, angesprochen, Lieder eingeübt oder z. B. Sporturkunden verteilt.

    

Medienkompetenztraining im 4. Schuljahr

Digitale Medien – Projekt an der Hollinger Grundschule

An der Hollinger Grundschule fand ein Projekt für alle Schülerinnen und Schüler aller vierten Klassen statt. Geleitet wurde das Projekt durch Mitarbeiter der Suchtprävention und der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Caritasverbandes.

  • Welche digitalen Medien nutzt ihr, gibt es bei euch zu Hause? 
  • Regeln zur Mediennutzung, wer hat im Zusammenhang mit digitalen Medien schon mal etwas Blödes erlebt?

Diese und viele weitere Fragen wurden mit den Kindern erörtert. Wichtig war aber vor allem, welchen Nutzen, aber auch welche Gefahren verbinden sich mit den digitalen Medien. „Es war toll zu erleben, wie gut die Kinder mitgemacht haben und wie reflektiert sie schon im Umgang mit den digitalen Medien sind“, sagte Christina Tuttmann von der Suchtprävention des Caritasverbandes im Anschluss an die Projektstunden mit den Klassen. Ingo Brokhues von der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern ergänzt: „Mit Kindern in dieser Altersstufe zu dem Thema zu arbeiten, ist äußerst sinnvoll. Viele von ihnen bekommen spätestens mit dem Übergang in die weiterführende Schule ein Smartphone und ist es gut, mit ihnen über einen verantwortungsvollen Umgang reden.“

Da dies auch eine Aufgabe für die Eltern darstellt, fand flankierend ein Elterninformationsabend statt, an dem mit Eltern der dritten und vierten Klassen das Für und Wider der digitalen Welt erörtert wurde. „Super, dass die Schule gemeinsam mit dem Caritasverband ein solches Angebot vorhält“, meinte ein Vater, der sich nun gut vorbereitet fühlt, sich gemeinsam mit seinen Kindern dem Thema „Digitale Medien“ zu stellen.

„Wir sind froh, den Kindern und deren Eltern ein solches Angebot machen zu können“ fasst die Schulleiterin Carla Dobenecker zufrieden zusammen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c waren vom Projekt begeistert

Sportabzeichen im Schuljahr 2017/2018

127 Jungen und Mädchen der Klassen 2, 3 und 4 haben auch in diesem Schuljahr die Vorgaben zur Erlangung des Sportabzeichens in Gold, Silber bzw. Bronze erfolgreich absolviert. Zusammen mit den Halbjahreszeugnissen wurden ihnen die entsprechenden Urkunden und Abzeichen überreicht.

Das war wieder eine tolle Leistung!

Herzlichen Glückwunsch an unsere sportlichen Kids. In diesem Jahr waren es 18 Gold-, 61 Silber- und 48 Bronzeabzeichen.

Schulfest am 24. Juni 2017

Am Samstag, dem 24. Juni 2017, fand unser großes Schulfest statt. Es waren wie immer viele tolle Attraktionen zusammengetragen worden.
So hatten wir großen Spaß beim „Boote fahren“ , Bobbycar – Lego – Rennen und dem Kettcar – Parcours.

     

ELMI-Party am 06.05.2017

Alle 2 Jahre findet an der Schule Hollingen die beliebte ELMI-Party (= Eltern-Lehrer-Mitarbeiter-Party) statt.

Am Samstag, 06.05.2017 war es wieder mal soweit – wir Eltern sowie Mitarbeiter und Lehrer der Hollinger Schule versammelten sich am frühen Samstagabend in der Aula. Die ca. 150 Gäste wurden zunächst von Frau Dobenecker, Herrn Kollenberg sowie dem Schulpflegschaftsvorsitzenden Maik Rickermann begrüßt - nach einer kurzen Ansprache wurde dann das Buffet eröffnet. Nachdem sich alle gestärkt hatten, sorgte DJ Olli (Kippenbrock) mit seinem Musikmix aus den 80ern/90ern und aktueller Musik für beste Stimmung. Viele Eltern nutzten die Gelegenheit, um sich mit anderen Eltern auszutauschen und gemeinsam zu feiern. Die Party endete erst spät in der Nacht mit einem „Lagerfeuer“ :-) und alle Eltern sind sich einig, dass auch in 2 Jahren wieder eine ELMI-Party stattfinden sollte.

geschrieben von Melanie Markfort (Mutter Klasse 4a)

  

  

Neue Medien

Zwei der neun Klassen der Hollinger Grundschule können bereits ein multimediales Whiteboard als äußerst attraktiven Tafelersatz im Unterricht nutzen. Mit Hilfe des Immobilien-Zentrums der Verbundsparkasse Emsdetten-Ochtrup rückt die nächste weiße „Tafel“ in greifbare Nähe. 500 Euro steuern die Immobilien-Spezialisten um Geschäftsführer Klaus Wilp zur Anschaffung bei. Die restlichen 3000 Euro kommen aus dem Etat der Grundschule und aus Mitteln des Fördervereins der Schule unter Vorsitz von Carsten Hoof.

Mehr…

„Das freut nicht nur die Schüler, sondern auch uns Lehrer“, erklärte Rektorin Carla Dobenecker. Ein Whiteboard sei unter anderem direkt mit dem Internet verbunden und eröffne dadurch den Pädagogen viele neue Möglichkeiten, einen attraktiven und spannenden Unterricht zu gestalten. Schreiben kann man ganz Problemlos auf dieser Tafel. Allerdings  nicht mehr mit Kreide, sondern mit einem Spezialstift, der natürlich auch problemlos wieder weggewischt werden kann. Zur Not reicht es aber auch, die Buchstaben oder Wörter einfach nur mit dem Fingen auf die Tafel zu schreiben. Den seit Urzeiten bekannten Tafeldienst  gibt es daher auch nach wie vor in den Klassen, die das Whiteboard täglich nutzen.

Von den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der neuen Tafel konnten sich die Gäste vom Immobilienzentrum der Verbundsparkasse beim Besuch der Klasse 3a überzeugen. Klassenlehrerin Anke Altepost setzt seit jetzt einem Jahr das Whiteboard täglich im Unterricht ein. Als die Gäste mit Rektorin Carla Dobenecker und Carsten Hoof den Klassenraum betraten, waren die Jungen und Mädchen gerade vor Australien per Internet ins Barrier Reef abgetaucht, um sich mit Fischen und Korallen zu beschäftigen. Begeistert waren die Kinder bei der Sache, verglichen die bunte Artenvielfalt unter Wasser mit ihren Eindrücken von den doch eher  grauen Lebewesen in der nicht so klaren Nordsee.

Für Klaus Wilp und seine Immobilien-Spezialisten Birgit Baro und Manuel Martinez war bei der Begeisterung der Schüler sofort klar, dass die Spende gut angelegtes Geld ist, um weiteren Hollinger Grundschülern spannendere und auch attraktivere Unterrichtsstunden zu ermöglichen. „Ziel ist es, möglichst zeitnah alle Klassen mit einem Whiteboard auszustatten“, machte Rektorin Dobenecker  deutlich, wohl wissend, dass dazu weitere Unterstützung von verschiedenen Seiten erforderlich sein wird.

Weniger…

SchuB-Schule

Seit dem 02.06.2016 ist die Schule Hollingen zertifizierte SchuB-Schule. SchuB steht für Schule und Bewegung. 
Wir danken der Verbundsparkasse Emsdetten-Ochtrup für die Anschubfinanzierung von 500 Euro. Davon haben wir neues Sport- und Spielmaterial für unser Spielehäuschen gekauft. Jetzt machen uns die bewegten Pausen noch mehr Spaß! Im Frühjahr 2018 müssen wir uns rezertifizieren. Dafür haben wir schon viele neue Ideen.