Offener Ganztag

Seit dem Schuljahr 2006/07 gibt es an der Schule Hollingen das Angebot der Ganztagsbetreuung. Träger der OGS ist der Kreisel e.V.

Die Offene Ganztagsgrundschule bietet den Kindern die Sicherheit, dass sie nach Schulschluss von 11.30 Uhr bis 17.00 Uhr gut versorgt sind, pädagogisch begleitet sowie bei den Hausaufgaben betreut werden.

 

Die OGS soll

  • eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen
  • eine gewünschte Rückkehr von Frauen in den Beruf erleichtern
  • bei sozialen Problemen in Familie und Schule unterstützen und bei Bedarf weitergehende Hilfe vermitteln
  • die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund fördern
  • Kindern und Familien in schwierigen Lebenssituationen Unterstützung geben
  • den Kindern neue Erfahrungsräume eröffnen
  • soziales Miteinander fördern



Zweit- und Viertklässler 2016/2017


Drittklässler 2016/2017

 

Die Schule sichert die Betreuung bis 11.30 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt sind unsere Mitarbeiter/innen vor Ort, um die angemeldeten Kinder in Empfang zu nehmen.

 

Dort ist zunächst die Möglichkeit gegeben zu:

  • Gesprächen, z. B. über den Morgen in der Schule
  • Freiem Spiel auf dem Schulplatz und dem angrenzenden Spielgelände (‘Hollinger’)
  • Gesellschaftsspielen mit Freunden/Klassenkameraden
  • Rückzug (Lesen, etc.)
  • Erledigung der Hausaufgaben (unbetreut)

Unsere Kinder sind in drei Gruppen aufgeteilt. Die neuen Erstklässler bilden eine eigene Gruppe, ebenso wie die ‘großen’ Viertklässler. Die Zweit- und Drittklässler sind zusammengefasst und haben den großen Gruppenraum für sich. Jede Gruppe hat ihren eigenen Gruppenraum.

 

Das Mittagessen der Erstklässler und auch der Zweit- und Drittklässler findet im jeweiligen Gruppenraum um 12.30 Uhr statt, die Viertklässler essen um 13.20 Uhr. Die Kosten belaufen sich derzeit auf 3,20 Euro pro Mahlzeit. Während der sich anschließenden Hausaufgabenzeiten werden die Kinder in kleinen Gruppen durch ihre Gruppenleitungen, Lehrer der Schule oder weitere fachlich qualifizierte Hausaufgabenkräfte betreut und bei der selbständigen Erledigung der Aufgaben unterstützt.

Um 14.00 / 14.30 Uhr / 15.00 Uhr / 15.30 Uhr starten jeden Tag Angebote aus unterschiedlichen Bereichen, die den Kindern neue Erfahrungen ermöglichen oder Interessen vertiefen sollen, so zum Beispiel:

  • Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote
  • Kreativ-Angebote
  • Lese-Sprachförderung
  • Medienarbeit
  • musische bzw. Theater-Angebote
  • Strategie- und Denkspiele
  • Psychomotorik, kompensatorischer Sport
  • geschlechterspezifische Angebote
  • soziale Gruppenarbeit zu Themen (z. B. Gewaltprävention, etc.)

Den aktuellen Angebotsplan für das laufende Schuljahr finden Sie hier!

Diese Angebote werden in Form von Projektarbeiten, Werkstatt- oder Kleingruppenarbeit durchgeführt. Sie werden durch unser Personal, aber auch durch Honorarkräfte und von Vereinen durchgeführt.

In den Herbst-, Oster- und drei Wochen in den Sommerferien ist die Betreuung ab 
7.30 Uhr gesichert, ebenso an den ersten Januartagen und den beweglichen Ferientagen.

Für die Betreuung der Kinder werden von der Stadt Emsdetten Elternbeiträge erhoben, die sich bzgl. der Höhe nach dem jeweiligen Bruttojahreseinkommen richten und sich zwischen 0 und 155 Euro pro Monat bewegen.

Wer mehrere Kinder in einer Tageseinrichtung in Emsdetten angemeldet hat, zahlt nur einmal den höchsten anfallenden Betrag. Für alle weiteren Kinder ist die Teilnahme kostenfrei.

Den aktuellen Elternbeitrag können Sie bei den Mitarbeitern Ihrer OGS oder der Stadt Emsdetten erfragen oder sich hier downloaden.

Eltern, Lehrer und Kinder, die Ideen einbringen möchten oder Interesse an der Ausgestaltung der Angebote haben, können sich gerne an den OGS-Koordinator Wolfgang Retzlaff, Telefon 9237078 oder email: ogs-hollingen@kreisel-emsdetten.de wenden.

Auch für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen unter diesen Adressen zur Verfügung.

Unser OGS-Team gesamt ...

 

... und im Einzelnen:

 

Wolfgang Retzlaff

Gesamtkoordination Offener Ganztag
Diplom-Pädagoge
Gruppenleitung der Zweit- und Drittklässler

 

 

 

Gerrit Tost

Erzieher
Gruppenleitung der Viertklässler

 

 


 

Elisabeth Brüggemann

Erzieherin
Gruppenleitung der Erstklässler

 

 

 

Britta Holthaus

Kinderpflegerin
Ergänzungskraft der Zweit- und Drittklässler

 

 

 

Gabi Nitsche

Erzieherin
Ergänzungskraft der Viertklässler

 

 

 

Ingrid Leufker

OGS-Fachkraft
Ergänzungskraft der Viertklässler

 

 

 

Tanja Bringemeier

Erzieherin
Hausaufgabenkraft

 

 

 

Larissa Guev

Hausaufgabenkraft und Aufsicht

 

 

 

 

Maximilian Christ

Hausaufgabenkraft

 

 

 

 

Petra Littledyke

Küchenfee

OGS-Sommerfest bei strahlendem Sonnenschein

Am vergangenen Mittwoch, den 21.06.2017, war es wieder soweit: Der Kreisel e.V. veranstaltete wieder sein jährlich stattfindendes Sommerfest in Emsdetten. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich mehrere hundert Kinder und Eltern an der Schule Hollingen ein, um einen ereignisreichen Nachmittag zu verbringen.

Gestartet wurde mit einer kleinen Theateraufführung der OGS-Theater-AG aus Hollingen unter Leitung von Lehrerin Christine Pande. Die Vorführung in der Aula, für deren Inhalt sich die Kinder selbst verantwortlich zeigten und in der Figuren von Pippi Langstrumpf über den Mafiaboss bis hin zu den Supergirls auftraten, erhielt von den Zuschauern großen Beifall. Sogar eine Zugabe wurde gefordert und von der 20köpfigen Truppe auch gegeben.

Und dann kam es natürlich wieder zu den sportlichen Wettbewerben Tanzen und Fußball, zu denen die Josef-, die Johannesschule sowie die Peter-Pan-Schule und die gastgebende Schule Hollingen antraten. In dem entscheidenden, sehr spannenden Fußballspiel zwischen der Josefschule und der Johannesschule setzte sich die Josefschule denkbar knapp mit 1-0 durch und gewann den Siegerpokal. Beim Tanzen war es nicht weniger eng und hier entschied sich die unabhängige vierköpfige Jury für die OGS Hollingen.

Neben diesen Highlights waren auf dem Schulhof mehrere Spielstände aufgebaut. Außerdem sorgte der Würstchenstand, der Eiswagen der Eisdiele `Nanu´ und der bei den hohen Temperaturen sehr gut besuchte Getränkestand dafür, dass niemand nach Ende des Veranstaltung hungrig oder durstig nach Hause gehen musste.
So endete ein rundum gelungenes Sommerfest des Kreisel e.V. und nicht wenige werden sich schon auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr freuen. Gastgeber ist dann die Johannesschule.

 Mittagessen

 Hausaufgaben

 Computerarbeit

 Turnhalle

 Turnhalle

 Kletterwald

 Schwimmen im Sommer

 Schwimmen im Winter